The Modern MMORPG

By | 9. Juli 2015

Das Massively Multiplayer Online-Genre ist relativ neu. Spiele wie World of Warcraft bieten Dinge, die Spieler konnten bisher nur träumen können. Das Spiel der Umfang, Komplexität und Vielzahl von Optionen in den Schatten stellen alles, was vorher gekommen ist. Die monatliche Gebühr basierte Struktur gibt Unternehmen die finanzielle Basis für die Entwicklung fortsetzen, den Ausbau bestehender Spiele mit mehr Inhalt, höhere Ebenen und zusätzliche Komplexität. Halten Sie diese Spiele frisch ist die größte Herausforderung von mmorpg Designern gegenüber.

Wenn eine neue mmorpg herauskommt, die schiere Menge der Inhalte vor einem Spieler kann überwältigend erscheinen. Investierte Zeit führt zu inkrementelle Gewinne in Ressourcen, durch Verbesserungen in verschiedenen Fähigkeiten und die Qualität der verfügbaren Getriebe vertreten im Allgemeinen. Die Spieler werden durch Inhalte zu unterschiedlichen Sätzen voran, je nachdem, wie viel Zeit sie verbringen und welche Teile des Spiels, die sie genießen. Schließlich, im allgemeinen nach einigen Monaten zu spielen, wird ein bedeutender Teil des Spielerbasis beginnen, den Inhalt eines Spiels zu erschöpfen. Dies deckt sich häufig mit der Veröffentlichung von neueren Spielen, die für Aufmerksamkeit Spielers zu konkurrieren. Da die meisten Spieler nur die Zeit und / oder Geld, um ein mmorpg Gewohnheit unterstützt zu finden, kann es zu Abrieb der Ihre höchsten Beteiligung Spieler führen. Es ist so etwas wie ein Widerspruch, der die Intensität, mit der ein Spieler nähert sich ein Spiel auch bestimmt, wie schnell er verfügbaren Inhalte zu erschöpfen.

Wir unterbrechen hier einen Moment, um den Irrtum des „casual“ Spieler zu diskutieren. Es wird viel von diesem Typ auf verschiedenen Foren, vor allem, wie sie von den Designern des einen oder anderen mmorpg für „Hardcore“ -Spieler unterversorgt werden. Die Realität ist, wie immer, sehr viel komplexer. Erstens gibt es keine zwei getrennten, aber gleichLagern Gamer. Wie jede soziale Erscheinung Intensität des Spiels besteht auf einem Kontinuum. Ein Spieler kann für ein paar Stunden eine Nacht pro Woche anmelden, während ein anderer tut wenig anderes. Die Mehrheit der Spieler sind jedoch irgendwo dazwischen. Denken Sie an eine Glockenkurve (vielleicht eine etwas zu den Stücken zu sehr Ende geneigt, aber das ist ein Thema für eine weitere Woche.) Zweitens, selbst wenn es ein großes Publikum von Gelegenheitsspieler am äußersten unteren Ende des Kontinuums sie nicht müssen zusätzliche Inhalte. Aufgrund ihrer Definition, können sie nie hoffen, durch ein Spiel mit dem Umfang jeder modernen mmorpg bei ihrer Gründung zu bewegen, geschweige denn dem Weg zu weiteren Bereichen hinterher. Entwicklung, dann wird zu Recht auf die Bereitstellung von Inhalten auf die Spieler, die die meisten, wenn nicht alle, der Art und Weise mit allem, was zuvor veröffentlichten getan konzentriert.

Die Grundlage für den Wettbewerb zwischen den MMORPGs ist sowohl Merkmal basiert und Erlebnispädagogik. Jeder mmorpg hat einen Kundenstamm sie behalten möchten. Sie möchten auch eine bestimmte Anzahl von Kunden aus anderen MMORPGs sowie einen Anteil von Neukunden zu gewinnen. Der Wettbewerb um neue Kunden ist im Grunde wie normales Spiel Wettbewerb. Gamers Vergleichen Spiele auf grafische und Audio-Funktionen, Spielbarkeit und thematische Erwägungen. Im Wettbewerb mit anderen Spielen für Ihre eigenen Kunden ist jedoch deutlich anders. Ein Spieler hat wahrscheinlich eine große Menge an Zeit und Geld in ihr Spiel der Wahl investiert und kann eine erhebliche soziale Basis innerhalb der Spielwelt gebaut haben. Dies stellt einen erheblichen Wettbewerbsvorteil, fast bis zu dem Grad, dass die Merkmale der anderen Spiele keine Rolle, so viel wie die Zufriedenheit mit dem aktuellen Spiel. Wenn die Spieler davon überzeugt, dass es auch weiterhin neue interessante Dinge zu tun, vor allem Dinge, die Bedeutung von früheren Inhalt sind, dann werden sie einfach wegen der Kosten für die Schalt bleiben zu können.