Tag Archives: sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Dresden

Eines der wichtigsten Wahrzeichen Elbflorenz ist auf dem Neustädter Markt, ein in Kupfer getriebene sowie blattvergoldetes Reiterstandbild des sächsischen Kurfürsten August dem Starken. Das einzigartige er ist ausgerichtet nach Osten, dass er auf sein Königreich die Republik Polen zureitet. Das vermutlich berühmteste Bauwerk in Elbflorenz ist der Zwinger. Dieser gilt mit seinem Kronentor als Wahrzeichen der Stadt. Er beinhaltet viele Museen wie z.B. die Gemäldegalerie Alter Meister, die Rüstkammer, die Porzellansammlung sowie den Mathematische-Physikalischen Salon. Die großzügige Anlage ist vollständig begehbar und lädt mit ihrer Grünfläche und Springbrunnen sowie vielen Galerien zu einem Besuch ein. Die Frauenkirche die auf dem bekanntesten Areal der Elbflorenz steht dem Neumarkt, ist das Symbol für Frieden und Toleranz. Die frei begehbare Religionsgemeinschaft strahlt mit den vielen Feierlichkeiten wie zum Beispiel Musikveranstaltungen, Geschichtsabenden und Messfeiern. Mit den geschichtsträchtigen Flair der originalgetreuen nachgestellten im prachtvollen Barock entworfenen Fassaden stellt der Neumarkt eine Mischung aus Brauch und Moderne da und lädt so zum bummeln und shoppen ein. Die Geschichtliche Kernstadt in Elbflorenz verzaubert am linken Elbufer mit ihren Häusern aus Renaissance, Barock und neunzehnten Säkulum und den vielen Touristenattraktionen. Die Semperoper, das wahrscheinlich berühmteste Opernhaus der Bundesrepublik Deutschland, glänzt mit seiner Fassade aus Natursandgestein und dem Baustil der Neorenaissance mit barocken Bauteilen womit die Staatsoper zu einem der schönsten Opernhäusern Europas gehört. Wer es ein wenig ruhiger mag ist in dem Schloss und Park Pillnitz genaurichtig. Die riesige Schlossanlage mit Grünfläche lädt zu einem Spaziergang ein und überzeugt gewiss nicht nur mit seiner Erscheinung, sondern bietet er auch ein paar botanische Besonderheiten wie zum Beispiel die 230 Jahre bestehenden Kamellen, die in ihrem betretbaren Schutzhaus besichtigt werden können. Außerdem wachsen und entfalten sich im Palmenhaus vor allem australische und südafrikanische Pflanzen. Wer gern ein wenig was über die Schlossgeschichte sowie über das höfische Leben seiner Bewohner erfahren möchte wird im Schlossmuseum im Neuen Palais auf dem Laufenden gehalten. Jeder der von dem gesamten Trubel der Stadt genug hat und dementsprechend nach einem Platz der Erholung sucht, könnte in dem Großen Garten alle seine Gedanken bei einem kühlen Bier in einem der vielen Biergärten bzw. Gaststätten vergessen. Zusätzlich bietet der Garten noch ein Parktheater eine Open Air Bühne sowie den Gondelteich. Jeder der den Großen Garten nicht fußläufig erkunden möchte kann auch die Parkeisenbahn nutzen. In der Grünanlage integriert ist zudem für alle Pflanzenliebhaber der Botanische Garten, dieser offeriert nicht nur eine Vielzahl an verschiedenen Pflanzenarten aus saemtlichen Landesteilen und Klimazonen sondern zeigt auch fossilien Baumstubben und Pflanzen der Tertiärflora aus einer seit langem vergangenen Zeit. Zusätzlich gibt es für Alt und Jung ein Tiergarten mit den unterschiedlichsten Tieren. Zu den besonderen Highlights des Zoos gehören im Übrigen das Afrika- und Giraffenhaus sowie die Löwen- und die Karakaanlage. Welche Person es gern bunt und farbenfroh mag und darüber hinaus die Vielfalt zu dem ganzen Barock in der historischen Altstadt sucht ist in der Kunsthofpassage bestens aufgehoben. Diese begeistert nicht nur durch ihre farbenprächtigen Wände, den Regenwasserspielen und den fünfverschiedenen Themenbereichen die an die Elemente angepasst sind, stattdessen punktet… Read More »