Ausflüge Hamburg

Es gibt zweifelsohne eine Menge in aber auch um Hamburg zu sehen. Die Bandbreite ist phänomenalund für Eingeborene als auch für Touristen auf jeden Fall für jedermann etwas zu findrn.
Für Hanseaten sind vor allem ein wenig entspanntere Ausflugsorte in der Nähe von hoher Bedeutung, da jeder dem Großstadttrubel manchmal entfliehen muss.

Für Hamburger sind deshalb besonders die Elbe und all die Parkanlagen sehr wichtig, da jene zum Teil ruhig gelegen sind aber trotzdem nicht allzu weit von der Stadtmitte entfernt liegen.
In diesem Artikel werden ein paar Ausflugsziele in die Hansestadt beschrieben, welche sowohl für Touristen als auch für Hamburger ideal sind um sich zurück zu ziehen ohne weit weg von der Mitte zu sein.

Für viele Hamburger und Menschen von außerhalb ist der Besuch am Strand ein Idealer Platz um dem Sommerurlaub ganz nahe zu sein um sich mal richtig zu entspannen. Am nächsten an der City gelegen ist der Övelgönner Elbstrand, welcher ideal mit des HVV Schiffes zu erreichen ist. Hier wird es im Sommer und an schönen Tagen jedoch so überfüllt, dass man denkt man wäre auf Ibiza und die Ruhe verschwindet dann ganz schnell in weite Ferne.
Der Övelgönner Strand ist jedoch auf keinen Fall der einzige Strand in der Hansestadt. Nur ein bischen weiter außen liegen doe traumhaften Stadtteile Blankenese und Rissen. Sie haben beide einen Strand, welche miteinander verbunden sind. An diesem Ort sind in den Sommermonaten viel geringere Menschenmassen, die Lage ist viel naturbelassener und die Ruhe ist vorprogrammiert. Zahlreiche Bewohner zieht es dort im Sommer hinab, allerdings existieren so eine Menge von Strandabschnitten hier , dass jeder ein entspanntes Fleckchen unmittelbar in Wassernähe entdeckt.

Außerdem fungieren die vielen Parks in der Hansestadt der perfekten Entspannung und lohnen sich stets für ein nettes Picknick ganz typisch mit Decke und Korb. EineGrünfläche die sehr schön ist, ist der Jenischpark. Dieser liegt zwischen Othmaschen und Klein Flottbek und hat sogar einen Blick auf die Elbe. Die Parkanlage relativ groß und hat daher reichlich neues zu finden. Auf einer ziemlich weitläufigen Wiese vor einem großen weißen Haus, wo häufig Vernissages stattfinden, tummeln sich zahlreiche Personen und treiben Sport. Wenn man jedoch etwas weiter geht gelangt man auf große Wiesen wo fast kein Mensch ist und bei noch ein paar Metern mehr gelangt man an kleine Bäche und Teiche. An diesem Ort gibt es zweifellos reichlich zu entdecken, allerdings auch viel Platz Ruhe in der Idylle.

Es existieren allerdings auch Möglichkeiten welche wirklich anders sind in der Nähe zu Entdecken. Der Wildpark Schwarze Berge ist nur einen Katzensprung von Hamburg gelegen und bietet eine Vielfalt an Tieren in natürlicher Umgebung. Das ist ein großer Spaß für die ganze Familie und reinigt das von der Großststadt so erhitzte Gemüt mit dem gutem Atem und der wunderschönen Natur. Abgesehen von typischem Rotwild gibt es dort sogar Wolfsrudel und einzelne Luchse. Alles jedoch in sehr großen eingezäunten Bereichen in denen sich die Tiere eindeutig wohl fühlen. Für Familen aus der Hansestadt ist es der ideale Platz für einen schönen Tag um Hamburg und auch Touristen werden sich hier pudelwohl fühlen.