sehenswertes dresden

By | 13. August 2014

Für mich ist die Florenz an der Elbe eins der tollsten Städtchen Deutschlands. Ich war dort bereits oft auf geschäftlichen Treffen und besaß immer genügend Zeit, jene schöne Stadt anzuschauen. Hier existieren ein außerordentlich enormes Angebot an Geschichts- ebenso wie Kulturstätten, welcher Umstand das Städchen nicht umsonst von 2004 bis 2009 zu dem Weltkulturerbe machte.

Mit der Komödie Dresden, dem Schauspielhaus, der Herkuleskeule und zahlreichen anderen Theaterbühnen zählt die Elbflorenz zu einem der Top Orte für Theater besuche im Land. Auch gibt es dort ebenfalls Gastaufführungen des Deutschen Theaters Berlin sowie vom Thalia Theater in Hamburg. Für Anhänger des Theaters besonderer Atmosphäre ist das Theaterhaus Kahn die perfekte Anlaufstelle. Es war früher ein Schiff, welches zu jetzt einer Bühne umgebaut wurde und ein ganz besonderes Flair verspricht.

Das letzte äußerst empfehlenswerte Museum wäre die Galerie Dresden wo geschichtsträchtige Kunstwerke sind.

Dort gibt es beispielsweise mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, die älteste durchgängig musizierende Orchestergruppe auf der ganzen Welt, dessen Vorgänger bereits im 16. Jahrhundert gegründet wurde. Es fing an im 17. Jahrhundert bei der Staatskapelle Oper musikalisch zu begleiten und ist später das Orchester in der Semperoper geworden.
Hier wirkten bekannte Persönlichkeiten wie bspw. Richard Wagner wie auch Carl Maria von Weber mit.

Bereits seit 450 Jahren existieren dort die staatlichen Kunstsammlungen Dresdens, welche damit den historischsten Museumsverbund Deutschlands ausmachen.

An dem 12.07.2014 ist das Highlight sämtlicher Kunstliebhaber in Dresden. Die Museums Sommernacht ködert jedwedes Jahr zahlreiche Besucher. Mehr als vierzig Museen eröffnen an diesem Tag ihre Pforten und bieten einen Museumsausflug der anderen Art. Unter anderem werden dort sonst geschlossene Depots geöffnet sowie Vieles demonstriert sowie erzählt von dem man ansonsten nie etwas mitbekommen würde.

Mittlerweile ist in Dresden vor allem die große Partyszene vertreten, welche sich durchaus mit jenen Club Hochburgen Berlin und Hamburg vergleichen. In Clubs wie bspw.. der Scheune, der Alten Chemiefabrik oder dem Sektor Evolution treffen sich jede Woche Leute um bei Parties abzufeiern.

Als ob das nicht genügen würde, bietet Dresden ebenso noch viele Theater samt traumhaften und weltbekannten Theaterstücken.

Darüber hinaus treten hier in Konzerthallen häufig Künstler aus aller Herren Länder auf.

attraktionen dresden

Dresden zählt ganz klar zu einem der tollsten Städte der ganzen Bundesrepublik ebenso wie eventuell auch in der EU. Ein Trip dahin zahlt sich in jedem Fall aus, denn dort findet jede Person ein wenig, was ihm oder ihr gefällt.

Für große Musikfans existiert eine enorme Auswahl an aufregenden Events, welche von klassischer Musik äußerst moderne Musikstücken gehen.

Aber auch abgesehen von klassischer Musik ist die Elbflorenz ein Zentrum was bekannte Musik angeht. Ebenfalls während der DDR Zeit war Dresden schon Zentrum was moderne Musik angeht und repräsentierte mit Musikgruppen wie Electra und Lift zwei wichtige Musikgrößen in der DDR-Musik.

Allerdings ebenso in dem Bereich Kunst hat die Stadt jede Menge zu offerieren.

Außerdem existieren dort außerdem inernational ziemlich populäre Sehenswprdigkeiten, so bspw. die die Dresdener Sinfoniker ebenso wie die Dresdner Philarmonie.

Darüber hinaus gibt es die Kunstgalerie Alte Meister, wo unter anderem Raffaels „Sixtinische Madonna“ zu bestaunen ist.

Außerdem existieren die zwei sehr bekannten Chorgruppen die Dresdner Kapellknaben ebenso wie das Dresdner Kreuzchor.

Insbesondere bekannt sind das historische grüne Gewölbe sowie das neuere grüne Gewölbe, welche dereinst die Schatzkammer der Wettiner war.